Neues bei LIGHTEQUIP

cinec 22. – 24. September 2018

Die cinec ist internationaler Treffpunkt für Entscheidungsträger und Experten in der Welt des Bewegtbildes für Film, TV und Video.

Global agierende Marktführer präsentieren ihre Produkte und Lösungen ebenso wie dynamische lokale Unternehmen, der cineCongress bietet Einblicke in komplexe Herausforderungen, Trends und neue Geschäftsfelder, mit den cinecAwards werden herausragende innovative Entwicklungen ausgezeichnet.

Branchenakteure profitieren von einer hochprofessionellen Produktschau mit Kameras, Kamerasupport, Optiken, Lichttechnik, Sound, Postproduktion, Animation und Visual Effects, Stereo 3D, VR / MR / AR, 360° Imaging, Speicherlösungen und Datensicherheit, Dienstleistungen und wissenschaftlichen Forschungsergebnissen auf dem Gebiet der Technologien bewegter Bilder.

Besuchen Sie unser Team. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
 

True-Streak Gold Filter von Schneider Kreuznach

Schneider-Kreuznach erweitert sein Sortiment an Effektfiltern, die vor dem Objektiv platziert werden – mit der Einführung des neuen True-Streak® Gold.
In den Stärken 1mm, 2mm, 3mm und 4mm erhältlich, ahmt der Filter unabhängig vom Objektiv (anamorphotisch oder nicht) den beliebten anamorphotischen Streak-Effekt in einem lebendigen, intensiven Gelb nach. Je nach gewählter Stärke und Beleuchtung lassen sich mit True-Streak Filtern unterschiedliche Resultate erzielen, von dezent bis dramatisch.
Die neue Gold-Variante gehört zur True-Streak-Familie von Schneider-Kreuznach, zu der auch blau, rot, gelb, orange, grün, violett, pink, regenbogenfarben und klar zählen. Um Reproduzierbar- und Haltbarkeit zu gewährleisten, werden diese kreativen Werkzeuge in einer speziellen Technik in den USA gefertigt.
Dabei wird eine farbige Zwischenschicht zwischen zwei kristallklaren Glasscheiben eingebunden und versiegelt.
True-Streak Gold Filter haben die Maße 4x5.65, weitere Abmessungen sind auf Anfrage erhältlich.
 

Sperrung der Wilhelm-Mauser-Straße ab dem 18.4.2018

Ab 18. April 2018 steht in Köln-Bickendorf auf der Wilhelm-Mauser-Straße die Generalsanierung der Fahrspur in Fahrtrichtung Vogelsanger Straße an. Die Behebung von Fahrbahnschäden, die Markierung eines neuen Radfahrstreifens und die teilweise Erneuerung des Gehwegs dauern voraussichtlich rund sechs Monate. Die Wilhelm-Mauser-Straße wird ab Venloer Straße in Richtung Vogelsanger Straße komplett gesperrt. Die Umleitung führt über Vitalisstraße und Vogelsanger Straße. Fußgängern und Radfahrern steht während der gesamten Bauzeit die Mittelallee auf der Wilhelm-Mauser-Straße zur Verfügung.  
(Quelle: www.stadt-koeln.de / Baustellen in den Bezirken)